Die Mobilitätswerkstatt

Mitanand mobil
für eine neue Mobilität

Die Mobilitätswerkstatt

Sie ist ein wesentlicher Bestandeil der gesamten Initiative „mitanand mobil“. Die Mobilitätswerkstatt ist als Treffpunkt für Workshops gedacht. Hier sollen die Ideen konkret entwickelt, umgesetzt und real getestet werden. Alle Bürger sind herzlich eingeladen mitzumachen, wenn es darum geht, wie Pfaffenhofen in Zukunft nachhaltig „mitanand mobil“ sein kann.

Sei dabei und gestalte unsere mobile Zukunft mit!

Die Situation

Pfaffenhofen und seine steigende Verkehrsdichte

Die Stadt im Verkehrsschwitzkasten
Unsere Stadt wächst kontinuierlich. Mehr Einwohner bedeuten aber zugleich auch mehr Autos auf unseren Straßen und vor allem in der Innenstadt. Die Folgen sind jedem bekannt: Stau, Lärm, Luftverschmutzung usw.

Die ersten Gegenmaßnahmen
Mit dem kostenlosen Stadtbus und der Neuaufstellung des Flächennutzungsplans sind die Weichen für eine nachhaltige Verkehrsplanung seitens der Stadt schon gestellt. Das neue Carsharing-Programm sowie die Ladestationen der Stadtwerke Pfaffenhofen sind weitere Bausteine für eine positive Verkehrsentwicklung.

Die Infowoche

Anschauen, Stimme abgeben, mitmachen

Jeder Besucher hat während der Infowoche, vom 6. bis 13. Juli, am Hauptplatz oder hier Online die Möglichkeit seine Stimme für einen Ortsteil abzugeben. Mitmachen kann man als Unterstützer oder aktiver Teilnehmer, der sich dann in den Workshop einbringt. Wer aktiv mitmacht, verdreifacht seine Stimme.

Der Hauptgewinn
Die Gewinner der Bürgerabstimmung bekommen im Herbst die „Mobilitätswerkstatt“ direkt in ihren Ortsteil gestellt.

Die Werkstatt

Gemeinsam Ideen entwickeln und umsetzen

Quer gedacht
Die Mitmacher entwickeln konkrete Lösungen für ihre persönliche Mobilität und setzen diese, zumindest für ein paar Tage, real um. So können z. B. On-Demand-Verkehre oder Door-to-Door-Angebote getestet, Sharing-Stationen eingerichtet oder Mitfahrgelegenheiten organisiert werden. Die Stadtwerke sorgen dafür, dass die Entwicklung der Lösungen effektiv vorangeht, Experten eingeladen werden, Software bereitgestellt wird oder genug Fahrzeuge für die Tests bereitstehen.

Die Aussicht

Mobilitätkonzepte für ein lebenswertes Pfaffenhofen

Falls es gelingt funktionierende Lösungen und Angebote für die Mobilität der Mitmacher und ihrer Nachbarn zu entwickeln, werden diese weiter betrieben und – soweit möglich und sinnvoll – auch in anderen Ortsteilen umgesetzt.